Vernetzungsprojekt des Wissenschaftsladen Dortmund e.V. seit 1991

4. Nov '96

Herzlich willkommen bei free.de

Dieser Web-Server befindet sich im Wissenschaftsladen Dortmund. Die Freeboyz (das sind wir) sind die Vernetzungssektion des WiLa. Unser oberstes Ziel ist es, die freie Datenkommunikation zu fördern und gerade die Projekte und Gruppen ins Internet zu bringen, die sich einen entsprechenden Anschluß nicht leisten können oder durch Zensur gefährdet sind. Dazu gehört auch unser Free! Internet-Cafe, das wir zusammen mit Gib und Nimm e.V. jeden Donnerstag ab 14:30 Uhr im Gebäude des Uni FH-Clubs, Lindemannstr. 84, veranstalten. Dort kann man nicht nur gesellig ausspannen, Kaffee und Kuchen genießen, sondern auch umsonst im Internet surfen. Da wir aber auch nicht gerade im Geld schwimmen, sind wir auf jede Spende (und sei sie auch noch so klein :) angewiesen.

Falls Dich unser Konzept überzeugt und Du gerne dazu beitragen möchtest, daß www.free.de auch weiterhin existiert, dann wende Dich bitte an untenstehendes Spendenkonto. Danke. Falls Du selber Deine Web-Seiten hier ablegen möchtest oder noch sonst irgendwelche Fragen hast, so schreibe bitte eine e-mail an freeboyz@free.de. Desweiteren gehen wir nicht nur, sondern auch, von diesen Grundsätzen aus:

Der Zweck (...) ist die Förderung von Bildung und Wissenschaft, der technischen Entwicklung und des kulturellen Austauschs durch Schaffung öffentlicher Zugänge zu internationaler Datenkommunikation.

Medien und Information stellen eine wichtige Stütze der Demokratie dar; zugleich steht die Nutzung moderner Datennetze derzeit nur einem geringen Teil der Bevölkerung offen. Wir gehen davon aus, daß mensch:

  • Kontakte zu anderen Institutionen knüpft und pflegt, die sich vergleichbaren Zwecken widmen.
  • die Wissenschaft fördern soll, indem er einem breiten Publikum von Privatpersonen Zugang zu und aktive Teilnahme an internationalen Wissenschaftsnetzen ermöglicht.
  • die internationale Kommunikation und Völkerverständigung mit Hilfe elektronischer Datenkommunikation fördert.

Ferner wickeln wir über den Netzzugang keine Geschäfte ab oder bieten kostenpflichtige Dienste an.

Wir sind selbstlos tätig, konfessionell und parteipolitisch neutral.

Wir erhalten erhalten keine Gewinnanteile und in unserer Eigenschaft als Mitglieder auch keine sonstigen Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

Im Rahmen des Wissenschaftsladen Dortmund bieten wir im Umweltbereich gemeinnützig und kostenlos Beratung im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe an. Wir sind beteiligt an Projekten wie Verbraucherberatung, kommunale Abfallpolitik, Baubiologie, Computervernetzung.

Der Wissenschaftsladen ist immer offen für Interessierte, die mitarbeiten möchten, oder durch eigene Projekte neue Ideen in den WiLa einbringen wollen.

Viel Spaß noch im Netzsumpf!

Geschrieben von Frank Nord in Artikel